Dreifach preisgekrönte „Werbeagentur Lebegern“ aus Windischeschenbach sponsert Oberwildenauer Team mit neuen Trikots und einer Banner-Werbung

Oberwildenau/Windischeschenbach. (lst) Zicke-zacke, zicke-zacke – Holz, Holz, Holz! So lautet der Ausruf, wenn ein Kegler alle Neune abräumt. Einen im wahrsten Sinne des Wortes „Volltreffer“ haben die Bayernliga-Kegler des SC Luhe-Wildenau vor kurzem gelandet. Denn sie werden künftig von der dreifach preisgekrönten Windischeschenbacher „Werbeagentur Lebegern“ (www.lebegern.com) gesponsert.

Sport verbindet – auf allen Ebenen und über alle Sportarten hinweg: Dass Agentur-Inhaber Thomas Lebegern die Bayernliga-Kegler aus Oberwildenau unterstützt, kommt nämlich nicht von ungefähr. Er selbst kickt nämlich als echtes Eigengewächs des Vereins aktuell in der ersten Mannschaft der SpVgg Windischeschenbach in der Fußball-Kreisklasse West. Und dort steht kein Geringerer als Manuel Kessler, der wiederum beim SC Luhe-Wildenau kegelt, zwischen den Pfosten.

„Manuel kam auf mich zu und fragte mich, ob ich den SC nicht irgendwie unterstützen könnte“, erinnert sich Lebegern, dessen Firma Ende Oktober zum dritten Mal in Folge mit dem „Deutschen Agenturpreis“ ausgezeichnet worden war. Gesagt, getan: Er sagte natürlich nicht „Nein“. „In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger, dass Vereine Unterstützung finden. Daher musste ich nicht lange überlegen“, begründet der 23-Jährige sein Sponsoring.

Zumal er sich schon seit längerem für Vereine und soziale Einrichtungen engagiert. So erhielten bereits die Windischeschenbacher Pfadfinder und der Tierschutzverein Weiden und Umgebung finanzielle Spenden. Der Tennisclub Windischeschenbach und die dort ansässigen SpVgg-Fußballer erhielten hingegen neue Trikotsätze mit dem Agentur-Logo.

Das schmückt nun auch die Spiels-Shirts der Bayernliga-Kegler des SC sowie ein Banner auf den Bahnen. Lebegern übergab die Trikots jetzt an Abteilungsleiter Michael Grünwald, dem die Firma „Grünwald – Präzision in Metall“ in Luhe gehört, sowie an die Bayernliga-Akteure Daniel Wutz und Manuel Kessler. Grünwald dazu: „Wir freuen uns riesig, dass wir mit Thomas und seiner Werbeagentur einen weiteren wichtigen Partner gewonnen haben.“  Ein echter Volltreffer also….

Bildtext: Thomas Lebegern (2. v. l.), Chef der gleichnamigen und inzwischen dreifach preisgekrönten Windischeschenbacher „Werbeagentur Lebegern“, unterstützt die Bayernliga-Kegler des SC Luhe-Wildenau. Er übergab vor kurzem an Abteilungsleiter Michael Grünwald (2. v. r.) sowie an die Spieler Daniel Wutz (l.) und Manuel Kessler (r.) die neuen Trikots.